Lokales

Bus-Shuttle zur CMT

Die Stadt Kirchheim und der Omnibusverkehr Kirchheim (OVK), als Partner im Verkehrsverbund Stuttgart (VVS), bieten erstmals für die CMT vom 12. bis zum 20. Januar gemeinsam eine Busverbindung von Kirchheim zur neuen Landesmesse auf den Fildern an. Mehrmals täglich bringt ein Bus die Besucher schnell und umweltfreundlich zu der beliebten Caravan- und Reisemesse direkt neben dem Flughafen.

KIRCHHEIM "Die bisher angedachte ständige tägliche Verbindung zwischen Kirchheim und dem Stuttgarter Flughafen beziehungsweise der neuen Landesmesse ist aus finanziellen Gründen derzeit nicht zu realisieren. Mit einer Busverbindung zur CMT wollen wir nun aber einen Test starten, der zeigen soll, ob man zumindest zu den großen Messen mit vielen Messebesuchern ein solch umweltfreundliches Angebot schaffen kann", erläutert Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker die Hintergründe des neuen Angebots.

Anzeige

Die Teckstadt verfügt bisher nicht über eine schnelle Verbindung zur neuen Landesmesse. Ein täglicher Busverkehr würde für die Stadt und gegebenenfalls die Umlandgemeinden erhebliche Kosten verursachen. Diese würden vor allem in auslastungsschwachen Zeiten wie messe-freien Tagen oder am Wochenende anfallen und könnten nicht durch öffentliche Mittel ausgeglichen werden. Im Kirchheimer Gemeinderat wurde zwar durchaus die Notwendigkeit einer schnellen Messeverbindung gesehen. Vor allem aus finanziellen Gründen war das Thema allerdings sehr kritisch diskutiert worden. Die Räte forderten vor weiteren Entscheidungen zunächst konstruktive Vorschläge ein.

ProbelaufDie nun ausgetüftelte Offerte zur bevorstehenden großen Reisemesse CMT hat somit den Stellenwert eines Probelaufs für eine Anbindung Kirchheims an die Neue Messe mit dem Bus während einer bedeutenden Publikumsmesse. Durch das Angebot zur CMT soll auch geprüft werden, ob bei anderen großen Publikumsmessen wie der Retro Classics oder der Familie & Heim eine ausreichend große Nachfrage nach der schnellen Anbindung aus dem Raum Kirchheim unter Teck besteht.

Zur CMT 2008 werden nun an den Wochentagen vom 14. bis zum 17. Januar je zwei Hin- und Rückfahrten angeboten. An den Wochenenden 12. und 13. Januar und 18. bis 20. Januar hier ist auch der Freitag eingeschlossen fahren täglich sieben Busse von den Haltestellen am Kirchheim Alleenring auf Höhe der Einmündung Schlachthausstraße und fünf Minuten später am Omnibusbahnhof, Bussteig 10, gegenüber der AOK, direkt zum Messe-Eingang West ab.

In dem Angebot für 16 Euro sind die Hin- und Rückfahrt zur Messe sowie der Eintritt zur CMT enthalten. Darüber hinaus gibt es auch noch besondere Angebote für Kinder, Schüler, Rentner und Schwerbeschädigte sowie für Familien. Die Kombitickets des VVS, die dann auch zum Eintritt zur Messe berechtigen, können direkt beim Fahrer im Bus erworben werden.

AbfahrtszeitenDie Fahrzeiten sind während der Dauer der Messe wie folgt: Abfahrt am Alleenring auf Höhe Schlachthausstraße ist am 12., 13., 18. 19. und 20. Januar jeweils stündlich von 9.25 Uhr bis 15.25 Uhr, also insgesamt sieben Mal. Genau fünf Minuten später starten die Busse dann am Busbahnhof. Die Fahrt direkt zum Messe-Eingang West dauert eine halbe Stunde.

Von dort aus geht es ebenfalls sieben Mal zurück. Die erste Fahrt startet um 12 Uhr, dann fährt jeweils zur vollen Stunde bis 18 Uhr ein Bus ab. Von Montag, 14. Januar, bis Donnerstag, 17. Januar, also wochentags, starten zwei Busse in Kirchheim. Abfahrt ist um 9.25 und 10.25 Uhr bei der Haltestelle Schlachthausstraße und wiederum fünf Minuten später beim Omnibusbahnhof. Zurück geht es ab dem Eingang West der Neuen Messe ebenfalls zwei Mal, nämlich um 15 und um 17 Uhr.

Weitere Informationen gibt es bei OVK-Omnibusverkehr Kirchheim unter der Telefonnummer 0 70 21/ 92 22-0 beziehungsweise auf der Internetseite www.ovk-kirchheim.de.

pm / ist

INFODie CMT in der Neuen Messe am Flughafen ist von Samstag, 12. Januar, bis Sonntag, 20. Januar, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Montag bis 20 Uhr.