Lokales

Cadjenovic schießt sich warm

NÜRTINGEN Die Sensation blieb aus: Der SV Nabern II unterlag in der Kreisliga B5 wie erwartet beim FC Nürtingen 73 II. Naberns Tabellenachbar TV Tischardt sorgte dagegen mit einem 2:2 beim Aufstiegsaspiranten FC Unterensingen für Aufsehen. Profiteure des FCU-Heimpatzers waren Tabellenführer Marsonija Frickenhausen und Verfolger SV Reudern. Der SVR machte mit dem 3:1 in Beuren dem langjährgen Clubfunktionär Uwe Bauer das passende Geschenk zum 50. Geburtstag.FC Nürtingen 73 II SV Nabern II 4:2 (1:0): Die Nürtinger zeigten eine "gute Spielkultur", wie Naberns Pressewart Steffen Hammon anerkannte. Bester Mann bei den Gästen war Mladenko Cadjenovic, der nach zweiwöchiger Pause in der "Zweiten" Spielpraxis fürs Titelrennen der "Ersten" in der B6 sammelte und beide Naberner Treffer schoss. 1:0 Murat Binici, 1:1 Mladenko Cadjenovic (65.), 2:1 Ali Yücel (77.), 3:1 Emre Kilac (80.), 3:2 Cadjenovic (87.), 4:2 Hüseyin Bülbel (90.).

Anzeige

rei