Lokales

"Chance erkannt und angestrengt"

Die Freude war natürlich groß. Drei Auszubildende des BBQ im Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft sind bei der Preisträgerfeier der IHK-Bezirkskammer Esslingen mit einer Belobigung bedacht worden. Oleg Kryzanovski, Andreas Schmidt und Savas Isildak wurden dabei, so IHK-Präsident Wolfgang Kiesel, "für hervorragende Leistungen in der Lehrzeit" ausgezeichnet.

KREIS ESSLINGEN Die drei jungen Männer haben eine zweijährige Ausbildung als Teilezurichter bei der Esslinger Firma Festo absolviert. "Wobei ich mir nicht einmal im Traum erhofft hätte, am Ende hier zu stehen," wie Oleg Kryzanovski kopfschüttelnd erklärte. Der Berufsweg des 23-jährigen Kirchheimers, der aus Kasachstan stammt, hat im Jahr 2001 mit dem Grundausbildungslehrgang Metall im Rahmen der Qualifizierungsinitiative "START 2000 Plus" begonnen. "Ich habe damals nur wenig deutsch gesprochen, und mir war auch überhaupt nicht klar, was auf mich zukommt," räumte Oleg Kryzanovski ein. Doch dann habe er, unterstützt durch die BBQ-Kursleiterinnen Katrin Eisgruber und Anja Hezinger, "meine Chance erkannt und mich mächtig angestrengt." Der Erfolg blieb nicht aus. Kryzanovski, Schmidt und Isildak beendeten ihre Ausbildung jeweils mit der Note 1,5 und wurden von Festo als Maschineneinsteller übernommen.

Anzeige

Oliver Schuster, Ausbildungsleiter Technik bei Festo, freute sich bei der Preisverleihung deshalb ebenso wie die drei Geehrten. Es möge schon sein, dass manche Jugendliche zu Beginn ihrer Lehrzeit einen Nachteil hätten. Doch dieser Malus sei aufzuholen, betonte Schuster. "In Zusammenarbeit mit dem BBQ können wir eine sehr gute Ausbildung anbieten, die den Absolventen auf dem Arbeitsmarkt alle Möglichkeiten bietet." So sei es für Festo selbstverständlich, "unsere Teilezurichter auch an CNC-Maschinen zu schulen."

Hoch zufrieden war aber auch Dieter Hummel von der Südwestmetall-Bezirksgruppe Neckar-Fils. "Ich finde es super, was hier geleistet wird." Nicht von ungefähr sei die START-2000-Plus-Initiative ja vor sechs Jahren vom Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg ins Leben gerufen worden. Hummel lobte den BBQ ebenfalls: "Wir können, gemeinsam mit den Jugendlichen und den Firmen, für die gute Durchführung des Programms nur dankbar sein."

pm