Lokales

Chefs und Mitarbeiter legen sich ins Zeug

Zahlreiche Firmen unterstützen mit Spenden und ausgefallenen Aktionen die 34. Teckboten-Weihnachtsaktion

Heute geht der Dank für Unterstützung der Weihnachtsaktion nicht nur in verschiedene Winkel in Kirchheim, sondern bis an die äußersten Grenzen des Landkreises und sogar darüber hinaus: Firmenchefs, Belegschaften oder auch Azubis treiben allerorten mit vereinten Kräften den Spendenstand nach oben.

Bei Eberhard ziehen für die gute Sache alle an einem Strang. Das Foto zeigt von links den Betriebsratsvorsitzenden Reiner Frank,
Bei Eberhard ziehen für die gute Sache alle an einem Strang. Das Foto zeigt von links den Betriebsratsvorsitzenden Reiner Frank, Kerstin Uebele, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, und Vorstand Martin Haupt.Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Ein herzliches Dankeschön für sage und schreibe 2 500 Euro geht an die Firma Luczky Bauunternehmung aus der Fabrikstraße in Kirchheim. Die Baufachleute, die seit über 30 Jahren in der Region und darüber hinaus aktiv sind und mittlerweile über 50 Mitarbeiter zählen, sind treue Begleiter der Weihnachtsaktion, und wir freuen uns immer über Nachrichten vorn dort.

Anzeige

Ein herzliches Dankeschön für 1 100 Euro geht an die Bachthaler Assecuranz, die mit jahrzehntelanger Versicherungskompetenz in der Kirchheimer Paradiesstraße punktet. Auch dieses Unternehmen unterstützt die Aktion Jahr für Jahr zuverlässig. Wieder einmal haben Firmenverantwortliche und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Strang gezogen und gemeinsam für die gute Sache gespendet.

Die Firma Eberhard aus Schlier­bach begrüßt die Teckboten-Weih­nachtsaktion ebenfalls und setzt sich mit einer Spende gerne für unterstützenswerte Projekte und bedürftige Menschen ein. 750 Euro erreichten uns heuer aus Schlierbach, worüber wir uns sehr freuen. Die Firma Eberhard ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Platinenbestückung und Bestücktechnologie für Steckverbinder. Über 150 Mitarbeiter arbeiten derzeit bei Eberhard am Firmensitz in Schlier­bach, weitere Mitarbeiter sind in ­Jihlava in Tschechien und in den Servicebüros in den USA, Mexiko und China im Einsatz. Die Firma blickt einerseits auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2013 zurück, aber sie blickt auch mit großem Optimismus nach vorn ins Jahr 2014: Eberhard hat allen Grund zur Freude, denn die Firma feiert im neuen Jahr ihr 50. Firmenjubiläum.

Dank sagen wir auch der Firma RO-FI Edelstahlhandel. Das mittelständische Handelsunternehmen kann ebenfalls auf eine über drei Jahrzehnte lange Geschichte zurückblicken, genauer: Seit 1979 ist die Firma erfolgreich im Bereich Rohre und Rohrverbindungen aus Edelstahl tätig. RO-FI agiert an den drei Standorten Solingen, Rodgau und Kirchheim. Ebenfalls schon seit langer Zeit spendet jeweils abwechselnd eine Niederlassung einen festgelegten Betrag vor Ort. Wir freuen uns sehr, dass die Wahl heuer auf die Weihnachtsaktion des Teckboten gefallen ist und können stolz den Eingang von 500 Euro verbuchen.

Ganz tolles Engagement haben zum wiederholten Male 26 Auszubildende und Studenten der TTS Tooltechnic Systems AG für die gute Sache an den Tag gelegt: Sie kamen in der Weilheimer Realschule zusammen und widmeten sich einen ganzen Nachmittag lang der Weihnachtsbäckerei. Die Liste ihrer Produkte lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen: Vanillekipferl, Butter-S, Müslisplitter, Schoko-Nuss-Brownies, Haferflockenplätzchen, Haferflocken-Nuss-Gebäck, Ausstecherle und Spitzbuben standen auf dem Programm. Die Duftschwaden, die da von der Realschule aus in die Umgebung zogen, kann man sich bestens ausmalen. Sicher hatten die jungen Leute auch eine Menge Spaß bei ihrem kreativen Tun. Doch zu einer Firma gehört bekanntlich nicht nur die Produktion, sondern auch der Vertrieb der Produkte. Auch den nahmen die Azubis und Studenten erfolgreich selbst in die Hand: An den Firmenstandorten in Neidlingen und Wendlingen verkauften sie umgehend ihre lecker gefüllten Tütchen, und die gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Jeder, der eingekauft und gebacken hat, hat auch gleichzeitig Gutes getan, denn aus dieser Aktion wurden uns jetzt 500 Euro überweisen. Wir schicken ein dickes Dankeschön nach Neidlingen und Wendlingen und wünschen allen einen guten Appetit. – Wahrscheinlich kommen wir damit zu spät, denn die leckeren Knabbereien dürften längst weggenascht sein.

Auch diesmal danken wir allen engagierten privaten Spendern, die oft anonym Gutes tun. Folgende Konten warten auf Einzahlungen unter dem Stichwort „Weihnachtsaktion“:

Kreissparkasse48 333 344 (BLZ 611 500 20)

Wer noch eine tolle Geschenkidee braucht, der wird bei den Mitgliedsbetrieben des Vereins „Schmeck die Teck“ fündig. Dort gibt es nämlich Karten für den Genießerabend mit Produkten aus der Region, der am Samstag, 1. Februar 2014, in der Weilheimer Limburghalle steigt. Die Köche Harry Hartmann und Udo Kälberer zaubern ein tolles Menü, Harald Immig umrahmt die Veranstaltung musikalisch. Vom Eintrittskartenpreis in Höhe von 58 Euro gehen je drei Euro an die Weihnachtsaktion. Weitere Informationen dazu gibt es auf www.schmeckdieteck.de.