Lokales

Christentumin Europa

LENNINGEN Am kommenden Freitag, 1. Juli, beginnt im Rahmen der Reihe "Brennpunkt" um 19.30 Uhr im Julius-von-Jan-Gemeindehaus in Oberlenningen ein Vortrag zum Thema "Christentum in Europa". Referent ist Dr. Johannes Ehmann, Leiter des Arbeitskreises christlicher Kirchen in Baden-Württemberg. Organisatoren sind die evangelische und die katholische Kirche Oberlenningen.

Anzeige

Der Referent wird die Entstehung der Charta umreißen und darstellen, wie sie als Leitfaden pragmatischer Ökumene dienen und wie das Verhältnis zu Judentum und Islam gestaltet werden kann.

Die politische Einigung Europas macht Fortschritte, auch wenn es gegenwärtig an verschiedenen Stellen hakt eine Tatsache, die noch vor 60 Jahren kaum möglich schien. Wie steht es um die Zusammenarbeit der Konfessionen in Europa? Im Jahre 2001 haben die Konferenz Europäischer Kirchen und der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen über die Konfessionsgrenzen hinweg die "Charta Oecumenica" beschlossen. Sie wird als gemeinsame Verpflichtung zum Dialog und zur Zusammenarbeit angesehen. Sie beschreibt grundlegende ökumenische Aufgaben und leitet daraus Leitlinien und Verpflichtungen ab. Sie soll auf allen Ebenen des kirchlichen Lebens eine ökumenische Kultur des Dialoges und der Zusammenarbeit fördern und dafür verbindliche Grundlagen schaffen.

pm