Lokales

Christsein und Politik

Die Christliche Initiative Kirchheim als Veranstalter lädt am Freitag, 10. März, um 20 Uhr zu einem Vortragsabend mit Ortwin Schweitzer ins Steingau-Zentrum in der Steingaustraße 28 ein.

KIRCHHEIM Kurz vor der Landtagswahl in Baden-Württemberg sollten sich die Menschen durchaus mit dem Thema "Christsein und politische Verantwortung" beschäftigen und herausfordern lassen, ist die Meinung der Christlichen Initiative. "Christsein und Politik - passt dies überhaupt zusammen?" Viele stellen sich diese Frage, und es gibt dazu ganz unterschiedliche Antworten.

Anzeige

Am 10. März will Ortwin Schweitzer herausfordern, über die Verantwortung im politisch-gesellschaftlichen Bereich nachzudenken. Natürlich wird er dabei keine Partei konkret für die Wahl empfehlen.

Ortwin Schweitzer ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Er studierte Neuphilologie und Theologie in Tübingen, Basel und Reading in England. 1971 wurde er in das Evangelische Jugendwerk in Württemberg berufen und baute dort die Schülerbibelkreisarbeit auf; anschließend war er fünfzehn Jahre Leiter des Hauskreisreferates beim Amt für missionarische Dienste in Stuttgart. 1994 gründete Ortwin Schweitzer "Kirche im Aufbruch" und ist seit dem Jahr 2000 bei "Beter im Aufbruch". Heute ist er Gebetsleiter auf nationaler Ebene mit dem besonderen Schwerpunkt "Politik und Gesellschaft".

Bei freiem Eintritt kann man nach dem Referat von Ortwin Schweitzer gezielte Fragen stellen oder mit den Anwesenden bei Getränken und Snacks ins Gespräch kommen.

pm