Lokales

"coro per resistenca" singt Tucholsky

NÜRTINGEN Das nächste Konzert des "coro per resistencia" findet am Samstag, 10. November, im Betriebsrestaurant "S-bar" der Nürtinger Firma Heller statt. Auf das Publikum warten Vertonungen von Kurt-Tucholsky- und Mascha-Kaléko-Texten sowie ein Vier-Gänge-Menü.

Anzeige

Chor RevueDie auf dem Programm stehende Chor-Revue ist eine Rückschau auf das Berlin der 20er- und 30er-Jahre, ein Eintauchen in die Welt des Kabaretts, dessen literarische und zeitkritische Ambitionen durch keinen besser verkörpert wurden als durch Kurt Tucholsky (1890 1935). Die daraus entstandenen Chansons von Friedrich Hollaender, Rudolf Nelson oder Hanns Eisler präsentiert der "coro per resistencia" als originales Sololied oder eigens für diesen Abend komponiertes Chor-Arrangement.

Originale Chor-Chansons von Ulrich Führe mit Texten von Mascha Kaléko (1907 1975) ergänzen das Programm parodistischer Lustigkeiten. Ausführende sind neben dem "coro per resistencia" die Sängerin Hilde Scheerer, Georg Dietl (Klavier) und Sprecher Kurt Lerm. Die Leitung hat Peter Lauterbach.

KartenverkaufEinlass zu dem Konzert ist um 18.30 Uhr, das Programm beginnt um 19 Uhr. Vorverkaufskarten (mit oder ohne Menü) gibt es in Nürtingen im Weltladen in der Kirchstraße 25, und in der Kulturkantine in der Seegrasspinnerei. Karten können auch per E-Mail an karten@coro-nuertingen.de bestellt werden. Weitere Informationen können auch im Internet unter www.coro-nuertingen.de abgerufen werden.

pm