Lokales

Crailsheimer Damen zu stark für TSV-Girls

CRAILSHEIM Die weite Anreise lohnte sich nicht im Gastspiel beim TSV Crailsheim haben die U18-Basketballerinnen des TSV Jesingen ihre Oberliga-Begegnung mit 40:73 (23:37) verloren. Sie lagen im Trend: Für den Rest der TSVJ-Teams gab es an diesem Wochenende ebenfalls nichts zu holen.

Anzeige

Überraschung in Crailsheim: Nach fast zweistündiger Anfahrt sah sich die Jesinger U18-Mannschaft weitgehend jenen Spielerinnen gegenüber, die vor zwei Wochen bereits als Damen-Mannschaft in Jesingen aufgelaufen waren. Der TSVC war nur mit sechs Spielerinnen angetreten, ging aber im ersten Viertel mit 17:10 in Führung. Bis zur Halbzeit wurde der Rückstand noch größer. Trainer Kai-Uwe Kranz fand einfach kein passendes Rezept gegen die geschickt verteidigenden Hausherrinnen. Nach der Pause spielten die Jesingerinnen zerfahren, es gab viele Fehlwürfe auf beiden Seiten.

Als dann im Schlussviertel beide Mannschaften jeweils eine Spielerin wegen Foulvergehens verloren, traf dies die Gäste am härtesten: Die Freiwurfquote lag unter katastrophalen zehn Prozent. Wo jetzt die Prioritäten im Training liegen werden, ist klar.

fr

TSV Jesingen: Attinger (4), Büchele (8), Hagel (6), Jacob (0), Merrill (11), Reichmuth (4), Singh (2), Staib (5).