Lokales

Damen gerettet: Gegner leistet Schützenhilfe

Durch den dritten Sieg in dieser Saison 5:4 gegen den TV Buocher-Höhe haben die Damen I der Bissinger Tennisabteilung den Klassenerhalt in der Verbandsklasse geschafft. Die Gäste leisteten Schützenhilfe: Sie traten nur zu fünft an, weshalb einige Punkte kampflos an den TVB gingen.

BISSINGEN Die Punkte für Bissingen holten die Nummer 1 Friedericke Siegler und Anna-Lena Berger. Tina Baur musste sich im dritten Satz mit 3:6 geschlagen geben. Melanie Muth verlor ihr Einzel. Nach den Einzeln stand es 3:3. Für einen Sieg und damit für den Nichtabstieg musste vom TVB jetzt noch ein Doppel gewonnen werden. Friedericke Siegler/Tina Baur machten's spannend, gewannen schließlich in zwei Sätzen. Melanie Muth/Katrin Philipp mussten sich in der Hitze hingegen geschlagen geben. Der Klassenerhalt in der Verbandklasse wurde somit (unerwartet) geschafft.

Anzeige

Die TVB-Damen II mit Siglinde Liebrich, Simone Schäfer, Carolin Muckenfuß, Franziska Weimper, Sonja Liebrich und Katja Freiberger sind nach dem 0:9 gegen Denkendorf aus der Bezirksklasse 1 abgestiegen. Mit 1:8 verloren die Herren I gegen Dettingen/Erms. Dagegen sind die Herren II mit einem Sieg in Kappishäusern ungeschlagen Tabellenerster und somit Aufsteiger in die Bezirksklasse. In dieser Saison konnte die Herren 40-Mannschaft in der Bezirksliga bisher nur Niederlagen verzeichnen. Also kam es beim letzten Auswärtsspiel beim TSV Rommelsbach auf einen Sieg an. Die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Gastgeber hatten jedoch gegen die Bissinger Herren keine Chance. Hannes Huber (Nr. 1), Helmut Renz (2), Gerhard Weiler (3), Walter Gölz (4) und Peter Kuch ( 5) sorgten bereits für eine 5:1- Führung nach den Einzeln. Durch Siege im Doppel von Huber/Renz und Gölz/Kuch war der 7:2-Erfolg und damit der Klassenerhalt gesichert.

Auch die Bissinger Damen 40 waren am jüngsten Spieltag erfolgreich: 6:3 gegen den TC Neuenhaus. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Moni Braun (Nr. 4), Moni Hummel (5) und Rose Paulsen (6) 3:3 und alles war noch offen. Durch die Bissinger Doppelstärke (alle drei Doppel wurden klar in zwei Sätzen gewonnen) hatten die Gegnerinnen keine Chance mehr und am Ende stand es 6:3 für Bissingen. Der Klassenerhalt in der Bezirksliga war somit geschafft.

Ebenfalls das letzte Saisonspiel hatten die Herren 50 (Bezirksliga) zu Hause gegen den TC Stetten. Fritz Braun, Erich Schmid, Hans Schöne, Werner Muth, Ulrich Berger, Klaus Liebrich und Willi Pangerl verloren knapp mit 4:5. Durch Siege von Erich Schmid, Hans Schöne und Werner Muth stand es nach den Einzeln 3:3. Allerdings konnte jetzt nur noch das Doppel Willi Braun/Willi Pangerl punkten. Trotz der Niederlage haben auch die Herren 50 den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft.

Die Juniorinnen hatten den VfL Kirchheim zu Gast und gewannen mit 7:2. In der Bezirksstaffel 2 mussten sich die Mädchen im Spiel gegen die Tennisabteilung des TSV Neckartenzlingen mit 1:7 geschlagen geben und müssen nun absteigen. Die TVB-Junioren verloren derweil mit 0:8 in Jesingen, die Knaben gewannen mit 5:3 in Raidwangen und sind Tabellenzweiter.

Die Kleinfeldmannschaft verlor gegen Denkendorf mit 0:20 und landete auf Platz drei.

kp