Lokales

Das bioenergetischeFeld des Menschen

KIRCHHEIM Am Samstag, 9. April, veranstaltet die Kirchheimer Familienbildungsstätte von 13.30 bis 18 Uhr ein Seminar mit dem Thema "Die Aura das bioenergetische Feld des Menschen".

Anzeige

Jedes Lebewesen wird von einem für das menschliche Auge unsichtbaren, bioenergetischen Feld umgeben. Dieses Feld kann durch physikalische und fototechnische Verfahren sichtbar gemacht werden. Es ist Träger der Lebenskräfte, Gedanken und Gefühle. Die Aura ist Spiegel der körperlichen und seelischen Verfassung.

Die Heilpraktikerin Jutta Ingrid Thomke beschäftigt sich unter anderem mit den Themen Aufbau der Aura, wozu das bioenergetische Feld dient, Wechselwirkung zwischen Aura und Körper, Auswirkungen von Erdstrahlen, Funk-/Radio-/Fernsehwellen auf die Aura, Lage und Bedeutung und gesundheitliche Stärkung über die Aura. Zusätzlich gibt es praktische Übungen zum "Sehen" und Spüren des Energiefeldes.

Weitere Informationen, auch darüber, was mitzubringen ist, erhalten Interessierte bei der Familien-Bildungsstätte Kirchheim, Telefon 0 70 21 / 92 00 10, wo auch Anmeldungen entgegengenommen werden. Das Büro ist in den Ferien am Vormittag geöffnet.

pm