Lokales

Das Denkmal einer großen Liebe

KIRCHHEIM Am Samstag, 23. Oktober bietet die Familien-Bildungsstätte Kirchheim einen Ausflug auf den Rotenberg mit dem Titel "Denkmal einer großen Liebe" an. Der Rotenberg bei Untertürkheim gilt mit seiner Grabkapelle als einer der württembergisch-schwäbischen Geschichtsorte par excellence. Über Jahrhunderte stand hier die Stammburg des Hauses Württemberg. "Württemberg" ist denn auch der ältere Namen der Anhöhe. Als 1819 Königin Katharina starb, war der prominenteste Platz im Lande für das Grab der Zarentochter gerade gut genug. Anstelle der ehemaligen Stammburg errichtete der Baumeister Salucci bis 1824 die klassizistische Grabkapelle. Seither gilt sie im Land als Beispiel einer großen Liebe andere Historiker meinen freilich, sie sei eher Ausdruck eines schlechten Gewissens. Doch dazu erfährt man mehr beim Besuch der Anlage.

Anzeige

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Familien-Bildungsstätte unter der Telefonnummer 0 70 21/92 00 10.

pm