Lokales

Das Leben der Herzogin Henriette

KIRCHHEIM Am Montag, 7. November, um 14.30 Uhr berichtet Ruth Mößner im Bürgerbüro, Alleenstraße 96, im Rahmen der monatlich stattfindenden Gesprächsreihe "Wie es früher war. . . " über das Leben der Herzogin Henriette, der Frau von Herzog Ludwig. Die Adlige lebte ab 1811 bis zu ihrem Tod 1857 im Kirchheimer Schloss und legte in dieser Zeit die Wurzeln eines nachhaltigen sozialen Engagements, das sich bis in die Gegenwart zu einem beispielhaften Netz sozialen Engagements weiterentwickelt hat.

Anzeige

Zu der kostenlosen Veranstaltung ist jeder eingeladen, der etwas mehr über das Leben und Wirken dieser Frau erfahren möchte.

gg