Lokales

Das magische Tagebuch

KIRCHHEIM Am Donnerstag, 6., und am Freitag, 7. Dezember, stehen in den Räumen der Kreuzkirchengemeinde zwei Schüleraufführungen des Theaterstücks "Das magische Tagebuch" auf dem Programm der vierten Klasse der Raunerschule. Beide Vorführungen sind bereits ausverkauft. Die öffentliche Premierenvorstellung beginnt am Donnerstag, 6. Dezember, um 18 Uhr.

Anzeige

Die Aufführung ist ein Projekt, das die vierte Klasse der Raunerschule gemeinsam mit der Kinderbuchautorin Astrid Nagel durchgeführt hat. Astrid Nagels jüngstes Buch "Das magische Tagebuch" wurde dabei von der Autorin gemeinsam mit Klassenlehrerin Ulrike Haehnel zu einem Theaterstück umgeschrieben.

Im Mittelpunkt des musikalischen Theaterstücks stehen Nico, Lisa und Johanna. Die drei Hauptpersonen des Theaterstücks müssen viele aufregende Abenteuer überstehen, um die Kinder in dem geheimnisvollen Ort Oberwaldhausen zu befreien und das Böse zu besiegen.

Mit viel Musik, komponiert von Patrick Müller, verspricht das Theaterstück eine abwechslungsreiche und spannende Stunde für kleine und große Zuschauer. Die Schüler der Klasse 4a der Raunerschule haben diese große Herausforderung angenommen und proben schon seit Wochen mit großer Begeisterung unter der Leitung ihrer Lehrerinnen C. Müller und U. Haehnel.

Die Kreuzkirchengemeinde stellt ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, um vielen Besuchern die Möglichkeit zu geben, das Theaterstück zu besuchen. Neben zwei Schülervorstellungen am 6. und 7. Dezember findet eine große Premiere am Donnerstag, 6. Dezember, um 18 Uhr in den Räumen der Kirchheimer Kreuzkirche in der Limburgstraße 65 statt.

Die Autorin Astrid Nagel wird anwesend sein und ihre Bücher signieren. Die Schülermitverantwortung der Raunerschule sorgt im Anschluss an die Premierenvorstellung für die Bewirtung der Gäste. Weitere Informationen unter www.raunerschule.de und www.astridnagel.de.

pm