Lokales

"Den Himmel zu Füßen"mit Sandra Hoffmann

KIRCHHEIM "Den Himmel zu Füßen" ist eine Veranstaltung überschrieben, die am Sonntag, 31. Oktober, um 11 Uhr im Literaturmuseum im Max-Eyth-Haus in Kirchheim beginnt. Im Rahmen der Reihe "Literaturszene Baden-Württemberg" ist auf Einladung des Literaturbeirats der Stadt die Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg, Sandra Hoffmann, zu Gast in Kirchheim. Sie stellt ihr gleichnamiges Buch vor und will mit den Besuchern ins Gespräch kommen.

Anzeige

1967 in Oberschwaben geboren, arbeitete Sandra Hoffmann nach ihrer Ausbildung als Jugend- und Heimerzieherin in der Jugend- und Kinderpsychiatrie. Ab 1993 studierte sie Literaturwissenschaft, Italianistik und Mediävistik. Seit über drei Jahren ist sie als wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität und für die Poetik-Dozentur in Tübingen tätig. In diesem Jahr wurde sie auch zum Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt eingeladen.

Mit der Reihe Literaturszene Baden-Württemberg will der Literaturbeirat der Stadt in lockerer Folge jungen Autorinnen und Autoren ein Forum bieten, um ihre Werke präsentieren zu können.

pm