Lokales

"Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson"

KIRCHHEIM Am 16. und 17. Dezember wird im Lichthof des Kirchheimer Ludwig-Uhland-Gymnasiums jeweils um 19.30 Uhr von der Oberstufen-Theater-AG das Theaterstück "Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson" aufgeführt. Unter der Leitung von Gabriele Zirnig wurde das Stück von Henning Mankell einstudiert. Mankell wurde durch Bücher wie "Die Fünfte Frau" bekannt.

Anzeige

Zu Beginn des Stückes ist Hasse Karlsson ein ganz normaler Junge, der in einer kleinen schwedischen Gemeinde aufwächst und sich in seiner Freizeit durch die Notausgänge ins Kino schleicht. Am Ende ist er ein Mörder und Dieb. Wie es dazu kommt und welche Rolle dabei sein Freund Schwalbe, die alte Pferdehändlerin, Aurelia und Janine spielen, erzählt das Stück. Kostenlose Karten sind im Sekretäriat des LUGs oder bei den Mitwirkenden erhältlich.

pm