Lokales

Dettinger feiern ihr Bad und sich selbst

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Dettinger Hallenbades und der Schwimmabteilung der SFD veranstalteten selbige und die Volleyballer des TTV Dettingen gemeinsam ein buntes Festwochenende rund ums Dettinger Hallenbad.

KIRCHHEIM Zunächst stand ein "Beachvolleyball-Quattro-Mixed-Turnier" für Erwachsene auf dem Programm. Zwölf Mannschaften hatten sich angemeldet und sie boten neun Stunden spannende Spiele, ehe Bürgermeister Rainer Haußmann die Siegerehrung vornehmen konnte. In einem packenden Finalspiel gelang es dem Dettinger Team "Fantastic Four" sich im entscheidenden dritten Satz gegen ihren Kontrahenten "Zwergenaufstand" vom SVL durchzusetzen. Im kleinen Finale standen sich zwei Team des TTV gegenüber, dies konnte die Mannschaft um Turnierorganisator Bernd Schupp deutlich gegen "Wurzel 16" für sich entscheiden.

Anzeige

Beim Beach-Jugend-Turnier setzte sich die Mannschaft "Keine Ahnung" des TSV Ötlingen gegen die Spieler von "Niemand", einer Mannschaft bestehend aus Dettinger Jugendlichen, durch. Den dritten Platz sicherte sich das TTV-A-Jugend-Team "Balljägermeister" vor ihren Vereinskolleginnen aus der B-Jugend.

Parallel zum Beach-Quattro-Mixed-Turnier startete auch der erste "Swim and Run". In drei Wettkämpfen, die über verschiedene Distanzen stattfanden, stellten sich zunächst die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen acht und 16 Jahren über 200 m Schwimmen sowie 800 m Laufen dem Starter. Jüngster Teilnehmer hierbei war Jesse Kuhnt (Jahrgang 97) vom TSV Weilheim. Er legte in der Zeit von 7.32,06 Minuten die 200 m Schwimmen zurück und begeisterte mit einer Laufzeit von 6.22,06 Minuten. Mit der Endzeit von 13.54,12 wurde er Erster.

Ab siebzehn Jahren konnten sich die Teilnehmer entscheiden, ob sie sich lieber über 400 m Schwimmen und 2000 m Laufen oder über 600 m Schwimmen und 4 000 m Laufen messen wollten. Im Anschluss an die Siegerehrungen, die gegen 19 Uhr stattfanden, unterhielt das Duo "Lyn Morgan" die Party- und Feierwilligen live mit Klassikern der Rockgeschichte.

Das Vereinspokalschwimmen gewann die Mannschaft des Dettinger Schützenvereins (Hausch, Höhn, Kerner, Kuhn) in der Zeit von 2.20,42 Minuten überlegen. Vier Sekunden später erreichte die erste Mannschaft des TTV-Volleyball (Rolf Weißinger, Andreas Ratzkowski, Fred Lauterwasser, Thomas Breining) in der Zeit von 2.24,28 Minuten. Über eine Bronzemedaille konnte sich die Tischtennisabteilung des TTV's (Lisa Reister, Friedemann Blankenhorn, Lena Blankenhorn, Andreas Pfannenstein) freuen. Damit auch die Kleinen etwas von diesem Fest hatten, wurden Spielstraße und Wasserspiele angeboten.

Dieses Festwochenende wäre ohne die Unterstützung zahlreicher Sponsoren nicht möglich gewesen.

mf