Lokales

Deutlich zu tief insGlas geschautt

ERKENBRECHTSWEILER Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 48-jähriger VW-Fahrer am Samstagnachmittag in Erkenbrechtsweiler. Er befuhr die Kirchstraße und wollte nach links in die Uracher Straße abbiegen. Dabei übersah er den Audi eines vorfahrtsberechtigten 26-Jährigen, und es kam zur Kollision. Der Unfallverursacher machte sich zu Fuß aus dem Staub, konnte aber von der Polizei ermittelt werden. Die Beamten stellten bei ihm fast drei Promille Alkoholgehalt fest. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf rund 3 000 Euro.

lp

Anzeige