Lokales

DEZEMBER3. 12. Chancen der Demokratie genutzt: ...

DEZEMBER3. 12. Chancen der Demokratie genutzt: Hohe Ehre wird dem Oberlenninger Heinz Lamparter zuteil. Er bekommt von Landrat Heinz Eininger das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgehändigt. Der Unternehmer engagierte sich 32 Jahre lang als Gemeinderat in Lenningen.5. 12. Gestörter Nachtschlaf: Ein Erdbeben der Stärke 5,4 auf der Richterskala erschüttert um 2.50 Uhr weite Teile des Landes. Obwohl das Epizentrum mehr als 100 Kilometer entfernt liegt, ist das Beben auch im Raum Kirchheim deutlich zu spüren. Bei der zentralen Notrufnummer der Polizeidirektion Esslingen gehen 50 Anrufe besorgter Bürger ein.5. 12. Im Einsatz für die Gemeinschaft: Zum neunten Mal wird die Bürgermedaille der Stadt Kirchheim für ehrenamtliches Engagement verliehen.7. 12. Fusion: Der traditionelle Jahresausklang der Nürtinger IHK gleicht einer Abschiedsveranstaltung. Mit Wirkung vom 1. Januar 2005 wird die Nürtinger Kammer mit der Esslinger zur neuen Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen mit Sitz in Esslingen zusammengelegt.15. 12. Erfüllung eines Lebenstraums: Der Kirchheimer Bezirkskantor Samuel Kummer bekommt nach Wochen der Hochspannung die Mitteilung, dass er ab Juli 2005 das Amt des Titularorganisten an der wieder aufgebauten Dresdner Frauenkirche übernehmen darf. Für den 36-Jährigen erfüllt sich damit der Traum, an der Feinabstimmung einer großen, vielseitigen Orgel beteiligt zu sein.16. 12. Moderne Photovoltaikanlage: Fünf Bürger haben auf dem Dach des Neidlinger Schafstalls in den Weingartenwiesen ein Solarkraftwerk errichtet. Die Gesamtleistung der Anlage liegt bei 37 Kilowatt Peak.16. 12. Aus für Frischgeflügel vom Katzensteigle: Die Firma Wiesenhof verabschiedet sich zum Jahresende aus Weilheim. Die Limburgstadt verliert damit 21 Arbeitsplätze.21. 12. Brummis ausgestattet: Nach zwei blamablen Fehlschlägen soll's beim dritten Mal funktionieren. Die Spediteure im Raum Kirchheim sind für die Einführung der Lkw-Maut am 1. Januar 2005 gewappnet. Sie haben ihre Lastwagen mit den nötigen On-Board-Units (Obus) ausgestattet.

Anzeige