Lokales

Die A-Jugend des VfL setzt Siegeszug fort

WANGEN Mit einem 2:1 (1:0)-Erfolg bei Verbandsligist FC Wangen sicherten sich die Teckstädter den Einzug in die nächste Runde. Bemerkenswert: Die Aufstiegsspiele zur Oberliga der vergangenen Saison mitgerechnet, war es der dritte 2:1-Sieg gegen Wangen in Folge.

Anzeige

Das Trainergespann Toni Ferrazzano und Erol Sarikoc schonte ein paar Stammkräfte und ließ die zweite Garnitur ran. Doch auch diese hatte den Gegner jederzeit im Griff. Armin Ohran markierte die schön herausgespielte 1:0-Pausenführung (31.). Wie aus heiterem Himmel fiel dann der Ausgleich in der 63. Minute durch Lutz Wagner. Die Teckstädter ließen sich jedoch nicht beirren und kamen fast postwendend durch Michel Forzano zum verdienten 2:1-Siegtreffer (71.).

Einzig die schlechte Chancenverwertung verhinderte einen höheren Sieg für den VfL-Nachwuchs, der sich nun im Viertelfinale auf den Bundesliganachwuchs des VfB Stuttgart freuen kann.

wr

VfL Kirchheim: Dörre - Tan, Schraivogel, Ivezic, Aleo (61. Russ) - Bechstein, Armin Ohran (76. Özkahraman), Öztürk (72. Yildiz), Nisi (76. Topcagic) - Forzano, Ayaz (62. Kaiser).Tore: 0:1 Ohran (31.), 1:1 Wagner (63.), 1:2 Forzano (71.).