Lokales

"Die Alten" und die "Jungen Wilden" Gastgeber

Auch in diesem Jahr wurde der inzwischen schon mehrere Jahre etablierte Austausch zwischen Kirchheim und Rambouilett durchgeführt.

KIRCHHEIM Wie schon vor zwei Jahren wurde vom VfL Kirchheim wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Hauptorganisator Thomas Blei ist es schon während der vergangenen Jahre gelungen, viele jüngere Mitglieder der Tischtennisabteilung für dieses jährliche Austauschprogramm zu begeistern. Inzwischen gibt es zwei Gruppen, die daran teilnehmen: die Gruppe der "Alten" um die 50 und die Gruppe der "Jungen Wilden" um die 30.

Anzeige

Leider war dieses Jahr der Pfingstmontag in Frankreich erstmalig kein Feiertag, sodass nur ein Teil der Franzosen nach Kirchheim kommen konnte, welche sonst immer mit von der Partie waren. Dies betraf vor allem die etwas jüngeren Franzosen, die durch ihre Jobs teilweise verhindert waren.

Das Programm für die Gruppen war dem Alter entsprechend gestaltet worden, die ältere Generation besuchte zum Beispiel die UImer Innenstadt mit dem Münster, für die jüngeren Franzosen gab es einen Bummel über die Stuttgarter Königstraße. Auch das Abendprogramm mit dem Besuch der legendären Coyote-Ugly Bar in Esslingen konnte sich sehen lassen und begeisterte Franzosen wie auch Deutsche gleichermaßen.

Highlight für die jüngere Generation war sicherlich der Sonntag mit einer geführten Höhlentour. Morgens, in strömendem Regen, machte man sich auf in die Gustav-Jakob-Höhle, die durch den Regen auch innen etwas nass und für manchen fast zu eng war. Letztendlich schaffte es aber jeder durch die schmalen, verwinkelten Wege der 500 Meter langen Höhle bei Grabenstetten. Nach einem Picknick, bei inzwischen besser werdendem Wetter, wurden die Neoprenanzüge für die Tour durch die Falkensteiner Höhle angelegt. Durch die Regenfälle in den letzten Wochen war der Wasserstand in der Höhle extrem hoch, was aber durch die Anzüge nicht allzu viel ausmachte. Zum Abschluss des Austauschs wurde noch eine große Grillparty in der Hausmeisterzentrale der Kreisbau Kirchheim mit allen Franzosen veranstaltet. Bevor die Franzosen abreisten, wurden die VfLer bereits für das nächste Jahr nach Rambouilett eingeladen, was sicher auch von allen wahrgenommen wird.

mh