Lokales

Die CDU nominiert

Gleich drei Nominierungsveranstaltungen hält die CDU am morgigen Freitag um 19 Uhr im Kreis Esslingen ab.

KREIS ESSLINGEN Die Nominierungsveranstaltung für den Wahlkreis Kirchheim findet in der Wendlinger Lauterturnhalle statt. Die Veranstaltung verspricht Spannung, weil der Amtsinhaber auf eine Gegenkandidatin trifft: Gegen Karl Zimmermann, seit 2001 für den Wahlkreis im Landtag, tritt Beate Lefanczyk aus Lenningen an, die bislang in der Kreis-CDU nicht in Erscheinung getreten ist. Als Zweitkandidaten gehen Rainer Bauer aus Weilheim, Helena Kapp aus Kirchheim und Peter Schuster aus Notzingen ins Rennen.

Anzeige

In der Alten Aula in Esslingen tritt die bisherige Mandatsträgerin Christa Vossschulte erneut an. Ambitionen auf das Amt des Zweitkandidaten hat Peter Nester aus Denkendorf.

MdL Jörg Döpper stellt sich für den Wahlkreis Nürtingen in den Wolfschlugener Hexenbannerstuben erneut zur Wahl. Um die Zweitkandidatur bewerben sich Thaddäus Kunzmann aus Nürtingen, Willi Stoll aus Filderstadt und Achim Weinmann aus Leinfelden-Echterdingen.

Die Gemeinde Reichenbach gehört nun dem Wahlkreis Göppingen an. Auch hier wird morgen nominiert. Dietrich Birk, der seit 1996 Mitglied im Landtag des Landes Baden-Württemberg ist, tritt erneut an.

tb