Lokales

Die Feurwehr musste Pkw löschen

NÜRTINGEN Die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen musste in den frühen Morgenstunden des Donnerstags in die Katharinenstraße ausrücken. Ein Anwohner hatte gegen 1.25 einen Knall gehört und dann bemerkt, dass der hintere Teil eines vor dem Haus stehenden VWs brannte. Die Feuerwehr, die mit sechs Mann und zwei Fahrzeugen anrückte, hatte das Feuer rasch gelöscht. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen kann Brandstiftung als Ursache nicht ausgeschlossen werden.

lp

Anzeige