Lokales

Die fünfte Mega-Oldie-Night steigt

Musikalisches Großereignis in der Jesinger Gemeindehalle zugunsten der Teckboten-Weihnachtsaktion

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Das gilt ganz klar auch für die Mega-Oldie-Night, die am Samstag, 8. November, zum fünften Mal in der Jesinger Gemeindehalle steigt – und das schon zum fünften Mal. Das Musikspektakel geht noch dazu traditionell für einen guten Zweck über die Bühne: zugunsten der Teckboten-­Weihnachtsaktion.

Erfahrung zahlt sich aus: Die Band „Hall of Fame“ präsentiert ihr umfassendes Repertoire neben den „Hummin‘ Tops“ auf der Jesing
Erfahrung zahlt sich aus: Die Band „Hall of Fame“ präsentiert ihr umfassendes Repertoire neben den „Hummin‘ Tops“ auf der Jesinger Oldie-Night.Archiv-Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. Im Jahr 2010 aus einer spontanen Idee heraus geboren, die „alten Zeiten“ wieder aufleben zu lassen, hat sich die Mega-Oldie-Night zu einer Veranstaltung mit Kultstatus entwickelt. Was gut ist, kommt mit Berechtigung wieder. Das Motto ist auch in der fünften Auflage unverändert geblieben: Zwei Bands, hundert Titel, vier Jahrzehnte Musikgeschichte. Das Schönste dabei: Das Ganze steigt wieder zugunsten der Teckboten-Weihnachts­aktion.

Anzeige

Die beiden renommierten Bands „Hummin‘ Tops“ und „Hall of Fame“ haben auch diesmal wieder viele neue „alte“ Titel aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte „ausgegraben“ und sorgen mit einem Feuerwerk aus weltbekannten Hits für die richtige Mischung zum Tanzen oder einfach nur Zuhören.

Die „Hummin‘ Tops“, eine Band bestehend aus Musikern der ehemaligen Kultbands „Take Five“, „Rainbow“ und den „Top Lights“, sind schon seit einiger Zeit wieder aktiv und bestechen durch ihre originalgetreuen Arrangements sowie ihren mehrstimmigen Lead- und Satzgesang. Das Repertoire der fünf Musiker aus Kirchheim, Göppingen und Plochingen umfasst Klassiker und Nummer-eins-Hits aus den Sechziger- und Siebzigerjahren wie der Beatles, Kinks, Chuck Berry oder Rolling ­Stones. Aber auch heute seltener gehörte Titel wie von T. Rex, Small faces, oder den Rattles gehören zum Programm.

Hall of Fame ist eine Formation, die sich durchweg aus erfahrenen Musikern bekannter aktueller Bands wie der „Sonne-Abriss-Band“ der Rockband „Vollgas“ und ebenfalls ehemaligen Mitgliedern der „Top-Lights“ zusammensetzt. Das Repertoire von „Hall of Fame“ beinhaltet neben altbekannten Gitarrenklassikern, etwa von Carlos Santana oder Eric Clapton, insbesondere knackige Rocknummern von Deep Purple, ­Uriah, Heep, Golden Earring oder ­Gianna Nannini.

Beide Bands produzieren ausnahmslos ehrliche und handgemachte Livemusik und ergänzen sich im Stil und Sound nahezu perfekt, sodas für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Bewirtung der Veranstaltung liegt wieder in den professionellen Händen der Gaststätte Bärenstube in der Gemeindehalle Jesingen. Es dürfte sich also mehr als lohnen, die 5. Mega-Oldie-Night auch in diesem Jahr zu besuchen.ist

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Kirchheim Info, 0 70 21/502-555, der Gaststätte Bären in Kirchheim und der Bärenstube in Jesingen sowie bei der Metzgerei Ebensperger in Jesingen.