Lokales

Die globale Beschleunigungskrise

KIRCHHEIM Der Donnerstagabendvortrag bei der Kirchheimer Volkshochschule beschäftigt sich am 11. Januar mit der Globalisierung, deren negativen Folgeerscheinungen und der Frage, ob und wie man sich diesen entziehen kann. "Wohin rennen wir eigentlich" ist deshalb auch die zentrale Fragestellung des Abends. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr im Spitalkeller in der Max-Eyth-Straße 18 in Kirchheim.

Anzeige

Der Referent wirft die Frage auf, ob die Entwicklung so hingenommen werden muss oder ob es einen Ausweg aus der globalen Beschleunigungskrise gibt. Wohin das Rennen gehe, sei vielfach nicht bekannt und wer in der Konkurrenz nicht vorne sei, gehe unter. Dabei bleiben immer mehr Menschen auf der Strecke.

Interessierte erhalten weitere Informationen unter der Telefonnummer 0 70 21/97 30 30.

vhs