Lokales

Die HVW-Oldies spielen für einen guten Zweck

RUTESHEIM Das Handball-Fieber steigt, die Weltmeisterschaft wirft ihre Schatten voraus: Dies gilt nicht nur für die direkt Beteiligten, sondern auch für den gesamten Handballverband Württemberg (HVW). Selbst die ehemaligen Bundesligaspieler des Verbands wollen da nicht zurückstehen und treten kommenden Sonntag um 17 Uhr in der Bühlhalle I beim SKV Rutesheim an. Die Gastgeber spielen im "Alltag" in der Bezirksklasse Achalm-Nagold und führen diese ungeschlagen an.

Anzeige

Die Mannschaft der "HVW-Oldies" bilden zum Beispiel der derzeitige HVW-Präsident Bernhard Bauer, der als Torhüter beim TV Neuhausen/Erms und bei Fisch Auf Göppingen in der höchsten deutschen Spielklasse aktiv war. Ebenfalls für Frisch Auf spielten in ihrer aktiven Zeit Arnulf Dümmel, Frank Wohlrabe, Hartmut Bressmer und Günther Schweickhardt. Der Grabenstetter Eugen Schmid im Trikot des TV Neuhausen als Torjäger erfolgreich und der Ex-Waiblinger Günther Kubach sind weitere Akteure, die von ihrem Können noch nichts verlernt haben. Die Zuschauer dürfen sich somit auf einige Kabinettstückchen freuen.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Aktion Kinder in Not. "Wichtig ist, dass wir mit unserem Auftritt etwas für die Kinder tun können", gibt HVW-Präsident Bauer als Devise aus, "deshalb hoffen wir auf eine große Publikumsresonanz."

pm