Lokales

Die Identitätssucheeiner jungen Frau

NÜRTINGEN Am Samstag, 14. Oktober, um 20 Uhr gastiert im Theater im Schlosskeller in Nürtingen Janne Wagler vom Landestheater Tübingen mit Arthur Schnitzlers 1924 erschienem Stück "Fräulein Else". Unter der Regie von Werner Jauch spielt die Schauspielerin die Titelrolle mit beeindruckendem Gespür für die zerrissene Gefühlswelt der in eine Grenzsituation getriebenen jungen Frau. Die Identitätssuche im Spannungsfeld ihrer familiären Beziehungen zugespitzt durch die Erpressungssituation, in die Else gerät ist trotz aller zeitgebundener Aspekte ein sehr modernes Thema.

Anzeige

Else glaubt, sie könne zusammen mit ihrer Tante ihre Ferien in einem Luxushotel in den Dolomiten genießen. Da erhält sie einen Brief ihrer Mutter: Sie wird gebeten, einen Bekannten um Geld zu bitten, damit der Vater seine Schulden bezahlen kann. Andernfalls muss der Rechtsanwalt, vor Gericht. Else, mit der ständigen Angst vor der Familienschande und dem gesellschaftlichen Abstieg aufgewachsen, sieht wenig Möglichkeit, sich dem Ansinnen zu verweigern. Aber sie muss erkennen, dass sie das Geld nur um einen hohen Preis bekommen kann.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Stocker, Papier-Bücher-Bürobedarf, Kreuzkirchstraße 4 in Nürtingen, Telefon 0 70 22 /3 24 25.

pm