Lokales

Die Karate-Wette kommt nach Kirchheim

Karatemeister Holger Mauch holt "Wetten dass" nach Kirchheim. "Topp, die Wette gilt", heißt es Anfang Januar. Bis dahin kann jeder mitwetten. Ein Sieger steht schon fest: die Teckboten-Weihnachtsaktion, der die Wetteinsätze zu Gute kommen.

IRENE STRIFLER

Anzeige

KIRCHHEIM "Wetten dass"-Zuschauer wissen bescheid, was es mit der Karate-Wette auf sich hat: Eine 16-Jährige wollte am Samstag mit der

O:STERN.TI_rechten Hand fünf Blöcke aus jeweils vier Ytongsteinen a fünf Zentimeter Dicke zertrümmern. Das rohe Ei in ihrer Hand sollte dabei unversehrt bleiben. "Das kann ich auch", war sich Holger Mauch sicher, als er davon hörte. Ein Kollege im Asahi Zentrum für Gesundheit, Fitness und Wellness in der Kirchheimer Heinkelstraße setzte spontan ein Flasche Schampus dagegen. Die Idee, "Wetten dass" nachzuspielen, war geboren.

Ob Holger Mauch das schafft, was der jungen Dame an der Seite von Thomas Gottschalk misslang, darüber darf eifrig spekuliert werden. Im ZDF sprang schließlich Wettpate und Actionheld Jackie Chan ein und zertrümmerte die Steine, ohne dem Ei gefährlich zu werden. Während er jedoch mit dem Unterarm arbeitete, will Mauch nur die Handkante zum Einsatz bringen. Wer denkt, im Keller des bekannten Kirchheimer Karate-trainers und Bruchtest-Weltrekordlers würden sich schon die Eierkartons zu Übungszwecken stapeln, der irrt: "Ich bereite mich nur mental vor", betont Mauch.

Anfang Januar heißt es dann "Topp, die Wette gilt!" Das Ergebnis bleibt mit Spannung abzuwarten. Wer mitwetten will, ist ab sofort aufgefordert, den Wettmindesteinsatz von fünf Euro in das "Wettschwein" im Asahi zu werfen. Gleichzeitig wird der Name notiert. Jeder soll etwas von seinem persönlichen Engagement haben: Wer zu jenen gehört, die den Wettausgang richtig vorhergesagt haben, erhält im Laufe des Jahres eine "Wellness-Woche" im Asahi, wer falsch lag, einen "Wellness-Tag". "Geschlachtet" wird das Sparschwein nach Wettauflösung im Januar in der Teckboten-Redaktion.

Und was macht Mauch, wenn er verliert? Da hat sich der Karatemeister etwas ausgedacht, das den Kirchheimer Politikern gut tun soll, die stundenlang im Dienste politischer Entscheidungen unbeweglich bei ihren Treffen am Tisch sitzen müssen: Allen Mitgliedern des Kirchheimer Gemeinderats bietet Mauch einen Gesundheitscheck an. Zum Nutzen der Stadt.