Lokales

"Die letzte Rolle" Krimilesung mit Musik

KIRCHHEIM Das Sommerprogramm "Gänsehaut und Nervenkitzel" der Kirchheimer Stadtbücherei wird am Freitag, 5. August, um 19 Uhr von Madeleine Giese mit einer Lesung aus ihrem Krimi "Die letzte Rolle" eröffnet.

Anzeige

Darin muss sich der Hauptkommissar Prottengeier gleich mit mehreren rätselhaften Todesfällen in einem Altenheim für Bühnenkünstler beschäftigen. Die exzentrischen alten Herrschaften werden von einem Privattheater für Shakespeares "Sturm" engagiert. Wer immer von ihnen die Rolle des Ariel übernimmt, segnet kurz darauf das Zeitliche.

Madeleine Giese aus Kaiserslautern ist dem Kirchheimer Publikum bereits von mehreren Auftritten im Kirchheimer Sommerprogramm bekannt, die sie zusammen mit ihrem Mann Rainer Furch bestritten hat. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin und Sprecherin hat die vielseitige Künstlerin inzwischen mehrere Krimis aus dem Theatermilieu veröffentlicht.

Am Piano wird Madeleine Giese an diesem Abend wieder von Thomas Rohlfs von der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB) begleitet.

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Stadtbücherei. Reservierungen sind auch telefonisch möglich und zwar unter der Nummer 0 70 21 / 50 24 03 oder auch im Internet unter buecherei@kirchheim-teck.de.

pm