Lokales

Die Notzinger rocken im Europapark Rust

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Rock'n'Roll fand im Europapark in Rust der "Tag des Rock'n'Roll" statt. Insgesamt 20 Rock'n'Roll-Gruppen nahmen daran teil,, die Tänzer der Abteilung Rock'n'Roll des TSV Notzingen fuhren nach Rust. Begleitet wurden sie von ihrem Trainerehepaar Conny Schulz-Hatzilazarou und Kosta Hatzilazarou, die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal in Folge mit ihrer Formation "Wilder Süden" Weltmeister geworden waren.

Anzeige



Im Europapark konnten sich die Tänzer den ganzen Tag vergnügen, bevor dann der Showauftritt auf der Open-Air-Bühne anstand. Sowohl die Mini-Dancer und Mega-Dancer als auch die Erwachsenen präsentierten ihre Formations- und Wechselshows. Die Show wurde vor einem begeisterten Publikum durch spektakuläre Akrobatikeinlagen der Trainer ergänzt. Wer Lust hat, Rock'n'Roll zu tanzen, kann zum TSVN jederzeit stoßen: Auch Anfänger dürfen hereinschnuppern.



Das TSVN-Training findet dienstags zu folgenden Zeiten in der Sporthalle in Notzingen statt: Mini-Dancer von 17 Uhr bis 17.45 Uhr, Mega-Dancer von 17.45 Uhr bis 18.30 Uhr, Erwachsene von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Weitere Infos gibt's unter www.rnr-notzingen.de.