Lokales

Die Zwei sind wieder da – zu dritt

Neue Studio-CD erfreut Musikfreunde und unterstützt die Weihnachtsaktion des Teckboten

Kirchheim. Eine Scheibe zum Schwelgen, Ohrwürmer noch und nöcher. Raphi & Jörg, bekannter unter dem Namen Die Zwei, haben ihre Fans einige Zeit warten lassen.

irene strifler

Doch jetzt sind sie wieder da mit ihrer zweiten CD, und zwar zu dritt. Ihr neuestes Werk, aufgenommen im Wernauer Small-World-Studio, bringt Stimmung in so manches Wohnzimmer. Da geht es los mit „Nah Neh Nah“ von Vaya con Dios, über Rio Reisers „Junimond“ bis „California Dreaming“ von The Mamas and The Papas bis zu den Beatles mit „Lady Madonna“. Das Trio interpretiert so ziemlich alles, was einmal ein echter Hit war. Zwar bezeichnen sich die Musiker schon immer bescheiden als „Cover-Band“, doch die persönliche Note ist unüberhörbar.

Mit Minimalbesetzung eroberte das Gitarrenduo ohne großes technisches Brimborium die Herzen ihrer Zuhörer. Ihr Repertoire und gleichzeitig ihr Erfolgsrezept: Bekannte Oldies. Schon beim ersten Auftritt der Kirchheimer Musiker im Februar des Jahres 2002 schlug die Musik ein. Folgearrangements führten schnell auf die entscheidenden Sprungbretter im Kirchheimer Raum, darunter die Musiknacht. Heute sind die beiden Musiker Jörg Weigele und Raphael Lindeke aus der heimischen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Ihr Trumpf: Zu ihren treuesten Fans gehören die über 40-Jährigen, also diejenigen, deren Jugend-Musik sie spielen. Engagements auf Hochzeiten, runden Geburtstagen und Jubiläen sind die erfreuliche Folge. Und natürlich sind die Musiker auch bei Events in Kneipen häufig anzutreffen.

Im Laufe der Jahre ergänzten immer wieder Gastmusiker das Duo. Mit dabei ist jetzt die Perkussionistin Birgit van Straelen. Sie wirkt auch beim ersten Studioalbum mit, das nicht umsonst den Titel „Die Zwei zu Dritt“ trägt und den Höhepunkt aus drei Jahren intensiver Zusammenarbeit darstellt. Die Liedauswahl ist breit gefächert, wobei die Songs durch eigenen musikalischen Stil überzeugen.

Die neue CD, die sich vortrefflich als Weihnachtsgeschenk eignet, gibt es bei den Musikern im Rahmen ihrer Auftritte, aber auch am Schalter des Teckboten. Die Zwei spenden nämlich glatt die Hälfte pro Scheibe an die aktuelle Teckboten-Weihnachtsaktion. Also denn: Nichts wie los und für zehn Euro eine CD erwerben, für den Eigenbedarf, als Geschenk, wie auch immer. Die Kooperation zwischen der Weihnachtsaktion und dem Kirchheimer Acoustic-Cover-Duo hat fast schon Tradition. Auch ihre erste CD, im Jahr 2005 live in der Bastion aufgenommen, wurde für den guten Zweck verkauft. Jetzt also „Die Zwei zum Zweiten“, und das am Teckboten-Schalter in der Alleenstraße 158.

Anzeige