Lokales

Drei Bewerber für Chefsessel im Rathaus

PLOCHINGEN Um die Nachfolge von Eugen Beck als Bürgermeister in Plochingen bewerben sich drei Kandidaten: der 43-jährige Frank Buß, Bürgermeister in Kohlberg, der 52-jährige selbstständige Unternehmensberater Reginald Baum aus Esslingen und der Diplom-Ingenieur Achim Gröger (46) aus Plochingen. In dieser Reihenfolge werden sie am 24. Februar voraussichtlich auch auf dem Wahlzettel stehen. Der 44-jährige Kfz-Mechaniker Manuel Meyer aus Plochingen hat am Montag seine Bewerbung aus privaten Gründen zurückgezogen.

Anzeige

Frank Buß stammt aus Plochingen und ist seit 14 Jahren Bürgermeister in Kohlberg. Er ist Diplom-Verwaltungswirt (FH), verheiratet und Vater zweier Töchter. Kernstück seines Wahlkampfprogrammes ist eine Zukunftskonzeption Plochingen 2025. Buß ist Mitglied der Freien Wähler, deren Kreisvorsitzender und Kreisrat.

Reginald Baum (52) ist selbstständiger Unternehmensberater in Esslingen. Der Diplom-Ingenieur und -Wirtschaftsingenieur (FH) beschäftigt sich als Lehrbeauftragter der Hochschule Esslingen mit Innovationsmanagement. Er ist parteilos, wohnt mit seiner Partnerin in Esslingen und hat einen Sohn.

Achim Gröger (46) wohnt seit 2005 in Plochingen. Der Diplom-Ingenieur war bis 2005 Professor im Studiengang Facility Management der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Der gebürtige Regensburger ist inzwischen freiberuflich tätig und als Dozent mit Lehraufträgen an vier Hochschulen.

Am Donnerstag, 14. Februar, stellen sich die Bewerber ab 19 Uhr in der Plochinger Stadthalle den Anliegen der Einwohner.

ez