Lokales

Drei Medaillen für Kreisathleten in Ulm

Ulm. Hoch hingen die Trauben bei den württembergischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der Schüler in Ulm. Mit dem Titel der W 15 im Hochsprung durch die Köngenerin Meike Wakat (LG Filder/1,62 Meter)) und zwei Silbermedaillen durch Daniela Walter (LG Neckar/Erms/W 15) im Weitsprung (5,24 Meter) und Marc Salzer (TG Nürtingen/M 14) im Kugelstoßen (13,55 Meter) gab es drei Podestplätze für Nachwuchsathleten aus dem Kreis.

Benjamin Hepperle vom TV Neidlingen belegte in der Altersklasse M 14 mit 5,36 Meter im Weitsprung und 8,04 Sekunden im A-Finale über 60 Meter zweimal Platz sieben. Am kommenden Samstag folgt mit den Mittel- und Langstrecken im Sindelfinger Glaspalast der zweite Teil der württembergischen Schülermeisterschaften. tb

Anzeige