Lokales

Drei Verletzte bei Auffahrunfall

DEIZISAU Drei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von über 15 000 Euro sind die Folgen eines Auffahrunfalls am Donnerstagnachmittag auf der B 10. An dem Unfall waren insgesamt fünf Fahrzeuge beteiligt.

Anzeige

Ein 21-jähriger Golffahrer war auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe des Kraftwerks Altbach bemerkte er zu spät, dass die vorausfahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt bremsen mussten. Er fuhr auf einen BMW auf. Durch die Aufprallwucht schob der BMW noch einen Smart, einen Peugeot und einen Audi aufeinander. Bei dem Unfall zogen sich der Beifahrer im Golf, die Beifahrerin im Smart und der Beifahrer im Peugeot leichte Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

An den Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden von über 15 000 Euro. Der Verkehr wurde über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen. An der Unfallstelle war das DRK mit elf Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz.

lp