Lokales

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

ERKENBRECHTSWEILER Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend an der Einmündung K 1263/K 1262 ereignete.

Anzeige

Eine 19-jährige Seatfahrerin wollte von Hülben kommend nach links auf die K 1262 in Richtung Erkenbrechtsweiler abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 21-jährigen VW-Lenkers, der von Grabenstetten in Richtung Hülben unterwegs war. Die Fahrzeuge kollidierten. Durch die Aufprallwucht zog sich eine Mitfahrerin im Seat schwere Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Fahrzeuglenker erlitten leichte Verletzungen. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden. In die Unfallermittlungen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet, da der VW-Lenker vermutlich zu schnell unterwegs war. Die Freiwillige Feuerwehr Hülben war mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße gesperrt werden.

lp