Lokales

Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

UNTERENSINGEN Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und zwei leichtverletzten Personen kam es in den frühen Morgenstunden des Sonntags auf der B 313 zwischen Köngen und Nürtingen.

Anzeige

Ein 31-Jähriger befuhr mit seinem VW Golf die B 313 in Richtung Nürtingen und kam dabei zwischen der Brückenüberführung Unterensingen und dem Salzlager nach links auf die Gegenfahrbahn und anschließend zum Teil in den dortigen Grünstreifen. Ein ihm entgegenkommender 21-jähriger Fordlenker versuchte noch auszuweichen, konnte allerdings einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Unfall wurde der 31-Jährige schwer verletzt. Der Fordlenker und sein 20-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Alle wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Da bei dem Golffahrer Alkoholeinwirkung festgestellt wurde und ein Schnelltest dies auch bestätigte, wurde bei ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde anschließend von der Polizei einbehalten. Ebenfalls an der Unfallstelle war die Feuerwehr Nürtingen mit drei Fahrzeugen und 14 Mann. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 9000 Euro.

lp