Lokales

Dritter Turniersieg in Folge für Auswahl

PFALZGRAFENWEILER Beim Bezirksauswahlturnier des Jahrgangs 1991 in Pfalzgrafenweiler hat der Bezirk Neckar/Fils den dritten Turniersieg in Folge errungen.

Anzeige

Die Mannschaft von Bezirkstrainer Holger Nita bewies dabei wieder mal, dass sie mit den Mannschaften aus Donau/Iller und Stuttgart zu den besten in Württemberg zählt.

Für den Bezirk Neckar/Fils waren die Kirchheimer VfL-Spieler Jan Nagel, dem zwei Turniertreffer gelangen, Roberto Forzano und Yannik Froschauer, beide mit jeweils einem Treffer, mit von der Partie. Der Turniermodus gab vor, dass jede Mannschaft gegen jede spielt, ohne dass ein Endspiel ausgetragen wird. Mit fünf Siegen aus fünf Spielen dominierte die Mannschaft Neckar/Fils das Turnier.

Durch die Teilnahme der Mannschaft aus dem Züricher Oberland, welche von der Mannschaf Neckar/Fils deutlich mit 4:0 geschlagen wurde, hatte das Turnier internationalen Charakter. Auch gegen die Mannschaften aus Baden-Baden (3:1), Pirmasens-Zweibrücken (1:0), Nördlicher Schwarzwald (3:0) und der Vereinsmannschaft der TSG Backnang (2:1) konnte die Neckar/Fils-Auswahl auf der ganzen Linie überzeugen.

hn/moh