Lokales

Drogeriemarkt überfallen

WEILHEIM Einen geringen Bargeldbetrag erbeutete ein Unbekannter gestern Nachmittag beim Überfall auf einen Drogeriemarkt in Weilheim in der Georg-Kandenwein Straße. Gegen 15 Uhr betrat der mit einem dunklen Schal maskierte, etwa 20 Jahre alte Mann das Geschäft. Sofort bedrohte er die allein anwesende 35-jährige Verkäuferin mit einer schwarzen Pistole und forderte Geld. Nachdem die Frau die Kasse geöffnet hatte, griff der Mann in die Schublade, entnahm mehrere Scheine und flüchtete. Mit einem Fahrrad fuhr er in Richtung Sportplätze davon. Trotz einer sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, gelang dem Räuber die Flucht.

Anzeige

Der Unbekannte trug zu Tatzeit eine schwarze Jacke, eine helle Hose sowie eine Mütze. Das Polizeirevier Kirchheim, Telefon 0 70 21/5 01-0 bittet Personen, die zur Tatzeit im Bereich des Drogeriemarktes verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen. Insbesondere wird ein männlicher Kunde gebeten, sich zu melden, der kurz vor dem Überfall das Geschäft verlassen hat.

lp