Lokales

Durch Aquaplaning Kontrolle verloren

NEUHAUSEN Zu hohe Geschwindigkeit auf nassem Asphalt wurde einem 37-jährigen Autofahrer am Donnerstagvormittag auf der Autobahn 8 von Stuttgart nach München zum Verhängnis.

Anzeige

In seinem Toyota Yaris verlor er kurz vor der Anschlussstelle Esslingen auf der linken Spur die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Wagen krachte mit einem auf der Mittelspur fahrenden Mercedes zusammen und schlitterte in der Folge noch gegen das Hinterrad eines auf der rechten Spur befindlichen Lastwagens. Durch den seitlichen Aufprall konnte allerdings auch der 43 Jahre alte Mercedes-Fahrer sein Auto nicht mehr halten. Die R-Klasse drehte sich und prallte gegen die Mittelleitplanke. Verletzte waren glücklicherweise nicht zu beklagen. Der Sachschaden wird auf insgesamt 26 000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die linke Fahrspur gesperrt. Es entwickelte sich ein Rückstau von mehreren Kilometern Länge.

lp