Lokales

Ecuador-Nachmittag von "Hilfe für Guasmo"

KIRCHHEIM Am Sonntag, 24. Oktober, lädt der Verein "Hilfe für Guasmo" ab 14.30 Uhr ein in das Gemeindehaus Sankt Ulrich in Kirchheim, Lindachallee. Thema der Begegnung ist die Bildung und Ausbildung in Ecuador junge Menschen auf dem Weg aus dem Elend. Die Besucher können sich informieren über das südamerikanische Land; bei Kaffee und Kuchen erfahren sie etwas über den Besuch der Ersten Vorsitzenden Ursula Hauser bei den Schülern und Mitarbeitern in den dort betreuten Projekten.

Anzeige

Das Duo "grupo canela" trägt lateinamerikanische Lieder vor. An einem Stand werden kunsthandwerkliche Erzeugnisse aus Ecuador angeboten. Eingeladen sind alle, die mehr über das Land, seine Menschen und die Arbeit von "Hilfe für Guasmo" wissen möchten. Infos gibt es unter www.hilfe-fuer-guasmo.de oder bei Ursula Hauser, Laubersberg 48 in Kirchheim unter Telefon 0 70 21/4 43 09.

pm