Lokales

Ehepaar mit Schusswaffe bedroht

ESSLINGEN Die Kriminalpolizei Esslingen ermittelt zurzeit gegen zwei polizeibekannte Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wegen mehrfachen Raubes.

Anzeige

Am Mittwochabend gegen 20 Uhr war ein Ehepaar im Bereich der Esslinger Burg unterwegs, als plötzlich ein Maskierter auf sie zutrat. Er bedrohte den 51-jährigen Mann und seine 45-jährige Frau mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Das Ehepaar übergab dem Räuber etwa 250 Euro. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Spielplatz, wo ein Komplize wartete. Die 45-jährige Frau erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Ermittlungen führten auf die Spur der beiden Jugendlichen aus Esslingen. Sie hatten vor Bekannten geprahlt, zwei Personen "abgezockt" zu haben. In ihren Vernehmungen gestanden die beiden den Raub auf das Ehepaar. Außerdem gaben die Tatverdächtigen zu, am Dienstag eine 75-jährige Frau überfallen und die Handtasche geraubt zu haben.

Die Schusswaffe, die der 15-jährige Haupttäter bei dem Raub am Mittwoch benutzt und während seiner Flucht weggeworfen hatte, wurde bislang nicht aufgefunden.

lp