Lokales

Ein Haus zieht ins Museum um

BEUREN Wie zieht ein komplettes, altes Haus um ins Museum? Am Mittwoch, 25. August, um 15 Uhr gibt es im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren. Karl Schmauder, Bautechniker im Museum, informiert anschaulich bei dieser Sonderführung wie viel Sorgfalt notwendig ist, um den alten Gemäuern eine neue Heimat zu geben. Stein für Stein und Balken für Balken sind diese Häuser abgebaut und im Museum fachmännisch nach alten Handwerkstechniken wieder aufgebaut. Teilweise werden ganze Wände und Räume versetzt.

Anzeige


Das erst kürzlich eröffnete Ausgedinghaus aus Aichelau, Kreis Reutlingen, mit seiner besonderen Umsetzungstechnik steht im Mittelpunkt der Betrachtung. Vorgestellt und erläutert werden die besonderen Aufbautechniken. Auch die Gefahren und Risiken, die im Aufbau eines historischen Gebäudes stecken, werden diskutiert. Zur Sonderführung ist eine Anmeldung nicht erforderlich, es gilt der Eintrittspreis ins Museum.


Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist bis 7. November täglich außer montags von 9 bis 18 Uhr geöffnet.