Lokales

Ein Mofafahrer sorgte für Aufregung

NÜRTINGEN Ein Ermittlungsverfahren leiteten am Donnerstagabend Beamte des Polizeireviers Nürtingen gegen einen 45-jährigen Mofafahrer aus Oberboihingen ein.

Anzeige

Der Mann war mit seinem Zweirad in Nürtingen auf der Oberboihinger Straße in Richtung Zizishausen unterwegs. Auf Höhe der Weberstraße wollte eine Polizistin den Mann anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Beim Erkennen der Beamtin wendete der 45-Jährige und gefährdete dabei einen neben ihm fahrenden Mercedeslenker. Dieser wollte den Mofafahrer gerade überholen. Sofort nahmen die Polizeibeamten die Verfolgung des Flüchtigen auf. Die Beamten erkannten, wie der 45-Jährige mit seinem Mofa bei Rotlicht über die Kreuzung Rümelinstraße/Innenstadt fuhr. Auf einem Feldweg entlang der Bahnlinie in Richtung Oberboihingen gelang es, den Zweiradfahrer zu stoppen. Nur kurze Zeit später wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Daraufhin musste er sich einer Blutprobe unterziehen.

Das Polizeirevier Nürtingen, Telefon 0 70 22/92 24-0, bittet den Mercedesfahrer, der von dem Mofafahrer gefährdet wurde, sowie weitere Geschädigte sich zu melden.

lp