Lokales

Ein Nachmittag für Neubürger

Die Kirchheim-Info bietet am kommenden Samstag eine Stadtführung speziell für Neubürger an. Zuvor empfängt Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker die Teilnehmer um 14.30 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses und stellt die Stadt aus kommunalpolitischer Sicht vor.

KIRCHHEIM Angelika Matt-Heidecker informiert die Teilnehmer der Stadtführung zunächst über aktuelle Themen und veranschaulicht das Zusammenwirken der vielfältigen kommunalen Bereiche. Beim anschließenden Stadtrundgang steht Kirchheims Historie im Mittelpunkt. Dass Kirchheim mehr ist, als ein bevorzugter Wohnstandort im Mittleren Neckarraum erfahren die Neubürger und lernen Kirchheim als lebenswerte Stadt zum Besuch kultureller Veranstaltungen, zum Einkauf oder Bummeln kennen.

Anzeige

Mit interessanten Fakten zeichnet die Oberbürgermeisterin die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung Kirchheims nach bis zur heutigen Bedeutung als Dienstleistungszentrum und Gewerbestandort. Unterhaltsam und kompetent vorgetragen, spannt sich der Bogen von den Standortfaktoren über die Bevölkerungsentwicklung, Schulen und Wirtschaftskraft zum Einfluss tagespolitischer Entscheidungen auf die künftige Entwicklung der Stadt.

Beim anschließenden historischen Stadtrundgang berichtet der Stadtführer Interessantes über Geschichte, Traditionen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Mit der Führung möchte die Kirchheim-Info einen Beitrag dazu leisten, dass sich die Neubürger mit ihrer neuen Umgebung vertraut machen und sich zugleich möglichst rasch mit ihrer Stadt identifizieren können.

Anmeldungen für die samstägliche Stadtführung werden unter der Rufnummer 0 70 21 / 30 27 entgegengenommen. Treffpunkt ist am Samstag, 23. Oktober, um 14.30 Uhr im Großen Sitzungssaal des Kirchheimer Rathauses.

pm