Lokales

Ein weiterer Erdrutsch möglich

Seit Pfingstsamstag, 19 Uhr, ist die Gutenberger Steige für den Verkehr gesperrt und dies wird wohl noch geraume Zeit so bleiben, wie Oberbaurat Klaus Ullrich vom Straßenbauamt gestern dem Teckboten gegenüber bestätigte.

RUDOLF STÄBLER

Anzeige

LENNINGEN Auf polizeiliche Anordnung wurde die Gutenberger Steige am vergangenen Samstag gegen 19 Uhr von der Straßenmeisterei gesperrt. Zuvor waren rund 15 Kubikmeter Erd- und Felsmaterial auf die Straße heruntergestürzt. Diese ersten Hindernisse wurden von der Feuerwehr beseitigt, da aber mit nachrutschendem Material gerechnet werden musste, erschien die Sperrung notwendig. So war die Steige über die Pfingstfeiertage gesperrt und wird es auch weiterhin bleiben.

Klaus Ullrich, der die Gefahrenstelle gestern in Augenschein genommen hat, hält es für unmöglich, jetzt schon die Öffnung anzuordnen. Überall im Waldgürtel hängen nach seinen Angaben umgestürzte Bäume und dahinter Felsbrocken und Erde. "Beim nächsten starken Regen kommt wieder eine Lawine runter", ist sich der Fachmann sicher. "Das hängt jetzt alles an einem seidenen Faden."

Das Straßenbauamt ist gezwungen, die Gefahr durch eine Fachfirma beseitigen zu lassen. Dies will die Behörde per freihändiger Vergabe auch machen, aber Ullrich ist sich sicher: "Eine Woche ist da schnell rum, bis ich eine Firma gefunden habe, die den Auftrag ausführen kann." Der Oberbaurat hat bei seiner Besichtigung auch festgestellt, dass sich sehr viele Autofahrer aus der Sperrung nichts machen und einfach weiterfahren. "Das ist sehr gefährlich" warnt er "und kann bei einem Nachgeben der durch die umgestürzten Bäume entstandenen Barrieren zu schlimmen Situationen führen."

Die Arbeiten am Werkgleis der Firma Scheufelen in Oberlenningen müssen nochmals um einen Tag verschoben werden. Der Grund: Belagsarbeiten auf der Straße zwischen Grabenstetten und Böhringen. Wegen der Sperrung der Gutenberger Steige hätte je nach Ziel die Umleitung über Urach führen können. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Oberlenningen beginnt voraussichtlich am Donnerstag, 19. Mai, um 7 Uhr und endet am Sonntagabend.