Lokales

Einbruchserie geklärt

Die Jugendsachbearbeiter des Polizeireviers Kirchheim konnten in den vergangenen Tagen eine Einbruchserie aufklären. Vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren haben die Taten gestanden.

KIRCHHEIM In den vergangenen zwei Wochen waren Unbekannte in die Kirchheimer Kindergärten in der Bismarckstraße, der Teckstraße und Im Hafenkäs eingebrochen. Aus den Räumen entwendeten sie mehrere CD-Player, Kassettenrecorder, Werkzeug, ein Telefon, Spielwaren und anderes. Bei einem Einbruch in ein Gemeindehaus nahmen die Täter einen Schlüsselbund mit.

Anzeige

In der Nacht zum vergangenen Freitag erbeuteten die Einbrecher in einer Zahnarztpraxis zwei Computer und einen Flachbildschirm. Intensive Ermittlungen führten tags darauf auf die Spur der vier Jugendlichen. Die Beamten trafen das Quartett im Rahmen einer Fahndung beim Gaiserplatz in Kirchheim an und nahmen sie fest.

Bei den Jugendlichen handelt es sich um zwei 16-jährige Türken, einen 15-jährigen Italiener und einen 17-jährigen Syrer. In ihren Vernehmungen gestanden die Schüler die Taten, die sie in wechselnder Besetzung begangen hatten. Bei Durchsuchungen konnte ein großer Teil des Diebesguts wieder aufgefunden werden.

lp