Lokales

Eine Klatsche für die Damen und Herren

Zwei Niederlagen, zwei empfindliche Rückschläge: Sowohl die erste Herrenmannschaft als auch die Damen I des TV Unterlennningen verloren ihre jüngsten Kegel-Partien. Die Chancen auf den Klassenerhalt sind dadurch weiter geschrumpft.

LENNINGEN Am 13. Spieltag der Saison gewann von den TVU-Teams lediglich die zweite Herrenmannschaft und wurde deshalb zum einzigen Lichtblick.

Anzeige

Die Damenmannschaft, zu Gast beim SV Waldhausen in einem Spiel der Oberliga Nordwürttemberg, startete mit Kirsten Förch (431) und Heike Reichersdörfer (413) und musste anfangs 30 Leistungspunkte abgeben. Auf vorentscheidende 157 Holz wuchs der Rückstand, nachdem Sandy Grolle 361 und Nicole Vidmar 350 Holz gspielt hatten. Tanja Dreiseitel mit 399 und Alexandra Knauß (421) hatten im Schlusspaar keine Chance mehr, die hohe Niederlage (2375:2547) zu verhindern.

Auch die erste Herrenmannschaft hatte nichts zu bestellen 5121:5387 beim Club Goldene 13 Öhringen. In dieser Partie waren die Gastgeber zunächst klar überlegen, und so gaben Oswald Wolf (845) und Roland Schmid (908) zusammen 50 Holz ab. Michael Schmid mit 900 und Franz Hammel (870) gelang es, aufzuschließen und den Rückstand auf 6 Holz zu verkürzen. Doch dann zogen die Gastgeber auf und davon, wobei sie vom Verletzungspech der TVU-Kegler profitierten. Klaus Vidmar/Marc Hohensteiner (778) und Herbert Zwick (820) hatten keine Chance, die hohe Niederlage zu verhindern.

Zu einem 5203:5170-Sieg beim SV Mettingen 2 kam das zweite TVU-Herrenteam. Heinz-Kurt Jacob (876) und Dieter Lechner (860) mussten zu Beginn 95 Leistungspunkte abgeben. Um weitere 9 Holz wuchs der Rück-stand, nachdem Stefan Huonker 819 und Peter Hammel 884 Zähler gesammelt hatten. Erst im Schlusspaar gelang es dem TVU, den Rückstand Holz um Holz zu verkürzen. Harry Gruber (858) und Günther Dangel (906) konnten noch einen knappen Sieg erkämpfen.

In der gemischten Klasse trat die Mannschaft des TVU beim KSV Weissach 4 an. Obwohl die Unterlenninger zeitweise deutlich in Führung lagen, wurde die Begegnung hoch mit 2221:2325 verloren. Für die besten TVU-Holzzahlen sorgten Alexander Lechner (452) und Torsten Resch (428).

fh