Lokales

Einem Trickdieb zum Opfer gefallen

WERNAU Ein 77-jähriger Wernauer war am Montagmittag auf dem Stadtplatz unterwegs, als er von einem etwa 30-jährigen Mann angesprochen wurde. Der Unbekannte bat ihn, ihm zwei Euro zu wechseln. Als der 77-Jährige in seiner Geldbörse nachschaute, griff der Unbekannte ins Münzfach und suchte selbst nach dem Kleingeld. Erst Minuten später bemerkte der 77-Jährige, dass aus seinem Geldbeutel 30 Euro fehlten und verständigte die Polizei.

Anzeige

Der Trickdieb ist etwa 170 cm groß und korpulent. Er hat kurze braune Haare und ist vermutlich Ausländer. Bekleidet war der Unbekannte mit einem grauen T-Shirt.

lp