Lokales

Eininger bewirbt sich erneut

Kreis Esslingen. Pünktlich am Tag der Stellenausschreibung hat Heinz Eininger seinen Hut in den Ring geworfen und sich für die nächsten acht Jahre für den Posten des Landrats beworben. Das hat gestern der Vorsitzende des Landratswahlausschusses Gerhard Schneider mitgeteilt. Eine andere Bewerbung ist bislang noch nicht in Schneiders Briefkasten gelandet. Die offizielle Bewerbungsfrist für die in einer Kreistagssitzung am 17. Juli stattfindende Wahl endet am 14. Mai. Heinz Eininger, ehemals Bürgermeister in Kirchheim, wohnt mit seiner Familie nach wie vor in der Teckstadt. Er war am 13. Juli 2000 als Nachfolger von Dr. Hans Peter Braun zum Kreisverwaltungschef gekürt worden. Bereits im Dezember hatte der 51-jährige Jurist vor dem Kreistag angekündigt, seine Arbeit fortsetzen zu wollen. ank

Anzeige