Lokales

Einmal hinter die Kulissen blicken

Zwei gute Gründe gibt es für den Tag der offenen Tür der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Kreiskrankenhaus Nürtingen: Zum einen begeht die Abteilung ihr 25-jähriges Jubiläum, zum anderen wurde innerhalb der Abteilung eine Tagesklinik für ältere Menschen eröffnet.

NÜRTINGEN Am Sonntag, 24. Oktober, von 11 Uhr bis 17 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in den Räumen der Abteilung im alten Kreiskrankenhaus an der Stuttgarter Straße 2 in Nürtingen über die Arbeit einer psychiatrischen Krankenhausabteilung zu informieren und die Möglichkeiten der neuen Tagesklinik für ältere Menschen kennen zu lernen.

Anzeige

Führungen, Kurzvorträge oder Filme geben einen guten Überblick über Einrichtungen und Themen der Psychiatrie. Ärzte, Kran-kenschwestern und Pfleger, Psychologen und Therapeuten stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Einen Einblick gibt es in die Arbeitsweisen von Ergo-, Kunst-, Musik-oder Bewegungstherapie. Mitarbeiter des Sozialdienstes geben Auskunft und informieren über ihre Dienstleistung. Verschiedene klinische und außerklinische Hilfsangebote werden vorgestellt. Neben der vollstationären wird die tagesklinisch-teilstationäre und die ambulante Arbeit innerhalb der Krankenhausabteilung vorgestellt. Dazu gehört die psychiatrische Institutsambulanz, eine Einrichtung, die seit 2002 besteht und seit einigen Monaten auch eine Außensprechstunde im Krankenhaus Kirchheim hat.

Vor 25 Jahren war das Angebot einer stationären psychiatrischen Behandlung in einem Kreiskrankenhaus noch ein Novum. Ebenso ungewohnt war, dass psychiatrische Krankenhausbehandlung fast vor der eigenen Haustür stattfinden sollte. Heute erscheint es selbstverständlich, dass psychisch Kranke und ihre Angehörigen nicht weitere Wegstrecken auf sich nehmen müssen als körperlich Kranke.

pm