Lokales

Einsparungen und Fördergelder

NEIDLINGEN Der Neidlinger Gemeinderat wurde in der jüngsten Sitzung darüber informiert, dass nach nur zweimonatiger Bauzeit alle Tiefbau- und Rohrverlegearbeiten einschließlich dem Bau zweier neuer Einlaufbauwerke zur Sanierung der früheren Mülldeponie im Oktober 2003 beendet werden konnten.

Anzeige

Die ursprünglich angenommenen Brutto-Gesamtkosten von 269 000 Euro konnten auf rund 176 700 Euro reduziert werden. Das Regierungspräsidium Stuttgart förderte die Maßnahmen mit Fördergeldern von 85 Prozent der angefallenen Kosten. So ergab sich nur eine effektive Haushaltsbelastung der Gemeinde von 26 500,18 Euro.

rs